Liebe finden - Beziehungen heilen
Du kannst nicht wirklich gesund werden, bevor du…
Du kannst nicht wirklich gesund werden, bevor du…

Du kannst nicht wirklich gesund werden, bevor du…

Leben im Wartemodus.

„Es ist doch so,“ sagte sinngemäß eine wunderbare Kursteilnehmerin in einem Gespräch zu mir, man denkt immer, wenn man etwas Körperliches hat, müsse man erstmal wieder gesund werden, bevor man etwas anderes in Angriff nimmt….auch bevor man tut, wozu man berufen ist.

Kennst du diesen Gedanken auch?

Das scheint ja auch völlig logisch. Erst gesund werden, denn vorher kannst du eh nichts tun.

Aber du ahnst sicher schon: Jetzt kommt ein Einwand von mir! 😉

Stelle es dir einmal so vor: Gesundheit entsteht umso mehr, je mehr die Energie der göttlichen Quelle durch durch hindurchfließen kann.

Und diese Quelle will sich durch dich ausdrücken. Dazu bist du hier.

Wenn du tust, wozu diese Quelle dich inspiriert, dann folgst du diesem Energiefluss und lässt ihn zu.

Wenn du nicht tust, wozu die Quelle dich inspiriert und was deine innere Stimme dir einflüstert, dann…. blockierst du diesen Energiefluss.

Die Energie will durch dich etwas in die Welt bringen, doch du sagst „Nein!“

Mit anderen Worten:
Du schneidest dich in dem Moment von diesem Fluss ab. 

Wie wirkt sich das auf deine Vitalität aus?

Wird sie dadurch mehr oder weniger, wenn du dich von der Energie abschneidest, die dich durchfließen will?

Die Antwort ist naheliegend, gell? 

Bring deine Energie wieder in Fluss!

Deswegen mach es ab heute andersherum:

Sei bereit, heute anzufangen, das auszudrücken und zu geben, was die Quelle durch dich in die Welt bringen will.
Du musst nicht erst perfekt gesund sein, bevor du für andere hilfreich sein kannst. Es genügt vollkommen, einfach anzutreten und zu sagen: „Wirke durch mich!“ und das zu tun, wozu du in der Lage bist.

Auch wenn du noch nicht genau weißt, was du tun sollst:
Mit Liebe ausdehnen liegst du immer richtig.

Ein liebes Wort an deine Nachbarin. Der Freundin zuhören, die gerade in Not ist. Einer Tante Liebe und Segen schicken.
All das kannst du sogar dann tun, wenn du im Bett liegst und dich gar nicht mehr rühren kannst – deswegen, Ausreden gelten nicht! 😉

Erlaube dem Göttlichen ab heute, durch dich zu wirken, auch wenn du noch nicht genau weisst, in welcher Form es sich ausdrücken wird. Bitte darum, dass es dir gezeigt wird und geschieht, und du wirst Signale bekommen!

Teile deine Gaben mit der Welt. Lass uns an deiner Magie teilhaben.
Glaube an dich und deine Fähigkeit, an den Wert deines Beitrages.

Schon ein Lächeln kann so viel bewirken – hast du nicht auch schon einmal erlebt, dass du einen miesen Tag hattest, und dir plötzlich leicht um Herz wurde, weil dein Blick den eines wildfremden Menschen an der Kasse traf –  und er dir ein herzliches Lächeln schenkte

Und damit wird deine Energie zunehmen und du wirst stärker werden.

Denn Geben ist Empfangen.


Wenn dir dieser Blogartikel gefallen hat, teile ihn bitte auf Facebook, Telegram oder wo du so unterwegs bist. Danke!


Folge mir auf Telegram: https://t.me/zeitfuerwunder


Möchtest du mehr darüber erfahren, wie du deine Gesundheit durch deinen Geist beeinflussen kannst?

Lade dir jetzt mein kostenloses Ebook „Aktiviere dein Heilkraft“ herunter und melde dich für meinen Newsletter an!

Dieses Ebook gibt dir das nötige Hintergrundwissen und eine genaue Anleitungwie du die Kraft deines Geistes nutzen kannst, um deine Gesundheit zu verbessern.

Echt? Echt! So schwer ist das nämlich nicht – du musst vor allem verstehen, wie es geht, und es dann üben!

Lade dir das Ebook jetzt herunter und probiere die beschriebenen 6 Schritte gleich heute aus, um dir selbst zu helfen und freier und unabhängiger von scheinbar alternativlosen Ansätzen zu werden.

In meinem gratis Newsletter (jederzeit wieder abbestellbar) erfährst du noch mehr über die Phänomene geistiger Heilung und wie du sie für dich nutzen kannst.

Fülle dazu kurz das folgende Formular aus…

Deine Angaben konnten nicht gespeichert werden – bitte probiere es noch einmal.
Deine Anmeldung hat funktioniert.

Ja, ich möchte das Ebook und melde mich für den Newsletter an.

Keine Sorge – ich beachte den Datenschutz und gibt deine Daten niemals weiter! Und wenn du genug gelernt hast, kannst du dich vom Newsletter jederzeit wieder mit einem Klick abmelden.


und in wenigen Minuten ist das Ebook unterwegs zu dir! 🙂


Bildquellen: Headerbild: Gerd Altmann auf Pixabay Frau Sonnenblumenfeld: Bild von Jill Wellington auf Pixabay/ Herz: mapa20 auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.